B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Aktuelle Mitteilungen aus der
IHK Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

Stabiles Niveau erreicht

18. Februar 2020
Die Handwerksbetriebe in der Region setzen weiterhin auf die Ausbildung eigener Fachkräfte: Bis Ende 2019 wurden im Handwerkskammerbezirk Konstanz 1.701 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Die Zahl der neuen Azubis ist damit entgegen dem landesweiten Trend um 5,72 Prozent gestiegen und pendelt sich nach einem Rückgang im Vorjahr wieder auf stabilem Niveau ein.

Innovationen im Bereich Industrie 4.0 und Künstlicher Intelligenz hautnah

12. Februar 2020
Unter dem Motto „Automatisierte Produktion und fahrerlose Transportsysteme hautnah erleben“ haben rund 30 Mitglieder der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar Heuberg das Audi-Werk in Neckarsulm besichtigt. Im Mittelpunkt der Exkursion standen die vollautomatisierte Produktion und smarte Logistik auf dem rund 1,3 Millionen Quadratmeter großen Werksgelände.

Familienunternehmen in dritter Generation

10. Februar 2020
Die Sauter Drehteile Bärenthal GmbH & Co. KG beliefert ihre Kunden aus einer besonders idyllischen Umgebung: Die kleinste selbstständige Gemeinde Baden-Württembergs sei ein hervorragender Standort, bestätigte Geschäftsführer Rolf Sauter während eines Arbeitstreffens mit Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg. Allerdings erfordere die bröckelnde Infrastruktur im Ort schnelle und konkrete Maßnahmen.

Jobs for Future zeigt reizvolle Studienwege auf

07. Februar 2020
Ein Studium kann für die Karriere ein Türöffner sein. Viele Menschen streben nach einem höheren Abschluss – ob Abiturienten, Fachkräfte, Wiedereinsteiger oder Auszubildende. Auf der Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung vom 12. bis 14. März 2020 in Villingen-Schwenningen mit 300 Ausstellern beantworten Hochschulen Fragen zu Studiengängen. Welche Voraussetzungen muss man mitbringen und was verbirgt sich hinter unbekannteren Studiengang-Bezeichnungen?

Studieren mit der IHK – dann aber im Doppelpack

06. Februar 2020
Ausbildung im Betrieb und gleichzeitig studieren? Ja, das geht. Dank einer Kooperation zwischen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg und der Hochschule Furtwangen es möglich, eine technische Berufsausbildung – etwa zum Industriemechaniker, Mechatroniker oder Zerspanungsmechaniker – mit einem Bachelor-Studium an der Hochschule Furtwangen zu kombinieren.

Wirtschaftslage im Handwerk stabil, Aussichten etwas verhaltener

30. Januar 2020
Das Handwerk in den Landkreisen Konstanz, Waldshut, Schwarzwald-Baar, Rottweil und Tuttlingen ist in guter konjunktureller Verfassung, blickt aber skeptischer als im Vorjahr in die Zukunft.
„Auch wenn die Geschäftsaussichten für den weiteren Jahresverlauf etwas eingetrübt sind, so liegen sie auf einem im Vergleich zu anderen Wirtschaftsbereichen immer noch hohen Niveau. Das Handwerk erweist sich einmal mehr als stabilisierender Wirtschaftsbereich“, so Werner Rottler, Präsident der Handwerkskammer Konstanz. Damit das so bleibt, müsse sich die Politik intensiv um gute Rahmenbedingungen für die vom Binnenmarkt abhängigen und personalintensiven Betriebe kümmern, so Rottler weiter.

Land erteilt Zuschlag für Veranstaltung zu Innovation und Digitalisierung

28. Januar 2020
Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg hat jetzt die Zusage für eine begehrte Landesveranstaltung bekommen: das Popup Labor BW – eine einwöchige Unternehmensveranstaltung zu Digitalisierung und Innovation - soll 2020 in der Region stattfinden. Das hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau jetzt bekanntgegeben. Die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg hatte sich gemeinsam mit dem Innovationsnetzwerk Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V. und der Großen Kreisstadt Schramberg darum beworben.

2.019,70 Euro gespendet: IHK-Berufsbildungsausschuss unterstützt Hospiz Via Luc

27. Januar 2020
Der Berufsbildungsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg hat wie in den vergangenen Jahren die Aufwandsentschädigung für seine ehrenamtliche IHK-Tätigkeit wieder einem sozialen Zweck gespendet. Der Betrag über 2.019,70 Euro wurde in einer feierlichen Stunde an das Hospiz Via Luce übergeben.

Besuch bei Ganter in Furtwangen

10. Januar 2020
Als ein 125-jähriges Traditions-Unternehmen, das sehr genaue Vorstellungen für die Zukunft in einer digitalisierten Welt besitzt, lernten Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, Landrat Sven Hinterseh und Bürgermeister Josef Herdner die Otto Ganter GmbH & Co. KG während eines Arbeitsbesuches kennen.

VORAUS in der Ausbildung

10. Dezember 2019
Konstanz: Sie gehen „voraus“ in der Ausbildung: 39 Handwerksbetriebe aus den Landkreisen Tuttlingen, Rottweil, Schwarzwald-Baar, Konstanz und Waldshut wurden in diesem Jahr mit dem Ausbildungszertifikat der Handwerkskammer Konstanz ausgezeichnet.

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.