B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Aktuelle Mitteilungen aus der
IHK Region Stuttgart

26 neue Stiftungen im Regierungsbezirk Stuttgart

31. März 2020
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat heute die Stiftungsstatistik für das Jahr 2019 veröffentlicht. Im Regierungsbezirk wurden im vergangenen Jahr 24 neue gemeinnützige Stiftungen und zwei Familienstiftungen anerkannt. Damit wächst die Zahl der Stiftungen im Regierungsbezirk stetig weiter – ungeachtet der anhaltend niedrigen Zinserträge und daher schwierigen Rahmenbedingungen. Die Zahl der Stiftungen im Regierungsbezirk Stuttgart hat sich seit 1980 mehr als versechsfacht. Zum Stichtag 31. Dezember 2019 führt das Regierungspräsidium als Stiftungsbehörde für den Regierungsbezirk Stuttgart 1.336 Stiftungen, davon 1.318 rechtsfähige Stiftungen des bürgerlichen Rechts und 18 Stiftungen des öffentlichen Rechts. Die meisten von ihnen dienen gemeinnützigen Zwecken.

Mercedes-Benz bietet Unterstützung bei Produktion von medizinischem Equipment an

30. März 2020
Mercedes-Benz steht bereit: Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betreffen alle. Gerade in Zeiten wie diesen ist es für Mercedes-Benz wichtig, seiner gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen. Daher hat der Konzern seine Unterstützung bei der Produktion von medizinischem Equipment angeboten.

Trotz Corona: Bauarbeiter in Heilbronn packen noch zu

26. März 2020
Die Republik geht ins Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter: Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die Baubranche in Heilbronn mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin – und dankt den 1.280 Bau-Beschäftigten in der Stadt für ihren Einsatz.

Gesundheitsschutz in vielen Pflege- und Betreuungseinrichtungen unzureichend

23. März 2020
ver.di Baden-Württemberg würdigt ausdrücklich, dass die allermeisten Kliniken, Pflege- und Betreuungseinrichtungen im Land versuchen, gemeinsam mit den betrieblichen Interessenvertretungen und Beschäftigten dieser für das Gesundheits- und Sozialwesen existenziellen Krise Herr zu werden.

Informationsverbreitung zur COVID-19-Pandemie

20. März 2020
Aufgrund der sich zuspitzenden COVID-19-Pandemie werden ab sofort die globalen Social-Media-Kanäle von Mercedes-Benz und Daimler genutzt, um die Verbreitung wichtiger Informationen offizieller Einrichtungen und Gesundheitsorganisationen zu unterstützen. Dabei setzt Mercedes-Benz auf Postings, die Fans und Kunden in der aktuellen Ausnahmesituation zu solidarischem Verhalten, Durchhaltevermögen und ‚Social Distancing‘ aufrufen sollen.

Ministerin ruft Studierende zu Mithilfe im Gesundheitswesen auf

18. März 2020
Die Eindämmung des Coronavirus ist eine große Herausforderung. Trotz der vielen einschneidenden Maßnahmen, die die Landesregierung schon ergriffen hat, ist damit zu rechnen, dass sich noch deutlich mehr Personen mit dem Virus infizieren. Unser Gesundheitssystem stellt sich darauf ein. Für die vielen Menschen, die hier arbeiten, ist es eine enorme Belastung.

Coronavirus: Immer mehr Auswirkungen im Handwerk

12. März 2020
Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hat seine Mitglieder zu Auswirkungen des Coronavirus auf Handwerksbetriebe befragt. Je nach Gewerk und Region sind Einschränkungen und Umsatzeinbußen bereits deutlich spürbar.

„Change Your Mindset“

06. März 2020
Naturschutz ist ihre Bestimmung und die Fotokamera ihr ständiger Begleiter: Die Abenteurerin und Fotografin Cristina Mittermeier will mit ihren Bildern Veränderung initiieren und zum Umdenken inspirieren. „She’s Mercedes“ begleitete sie in ihrer Wahlheimat Vancouver Island. Dabei entstand der Film „Change Your Mindset“, in dem Cristina Mittermeier im rein elektrischen Mercedes-Benz EQC (Stromverbrauch kombiniert: 20,8–19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert:

Annähernd 30.000 Handwerksbetriebe in der Region Stuttgart

03. März 2020
Auf einen neuen Rekord steuert die Zahl der bei der Handwerkskammer Region Stuttgart registrierten Unternehmen zu. Um mehr als 600 Betriebe stieg der Bestand im vergangenen Jahr. Er lag am Jahresende bei 29.936. Das Plus von 2 Prozent wurde vor allem durch Gründungen im zulassungsfreien und handwerksähnlichen Bereich erreicht, wo kein Qualifikationsnachweis erbracht werden muss. Wie in der Vergangenheit bröckelt die Zahl der Meisterbetriebe weiter ab - zum Jahresende waren 17.272 Betriebe (- 0,8 Prozent) eingetragen.

Bei der Weiterbildung dürften die Zahlen gerne steigen

02. März 2020
Ende Februar wurden 217.520 Arbeitslose gezählt, 1,4 Prozent weniger als im Vormonat und 10,6 Prozent mehr als vor einem Jahr. 115.198 entfielen auf die Arbeitslosenversicherung (Arbeitsagenturen) und 102.322 auf die Grundsicherung (Jobcenter). Die Arbeitslosenquote betrug 3,5 Prozent nach 3,2 Prozent im Vorjahr.

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.