B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Aktuelle Mitteilungen aus der
IHK Region Neckar-Alb

ESB Cycling for Charity: Spendenradtour nach Frankreich

23. Februar 2020
Die Studierenden der Fakultät ESB Business School an der Hochschule Reutlingen radeln wieder für den guten Zweck: Im Rahmen der Spendenradtour ESB Cycling for Charity legen sie rund 1.200 Kilometer zurück und durchqueren drei Länder. Am 29. Februar stellen sie das studentisch organisierte Projekt in der Reutlinger Innenstadt vor und werben mit einem Aktionsprogramm um Spenden.

Roboterworkshop zeigt Chancen für An- und Ungelernte

20. Februar 2020
Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt und damit auch die Berufsbilder verändern. „Hier ist es wichtig, gerade auch im an- und ungelernten Bereich die Menschen mitzunehmen“, sagte Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm. In einem jüngst durchgeführten Workshop wurden die Chancen erkundet, ob Roboter auf einfache Art und Weise für bestimmte Tätigkeiten programmiert werden können.

Mehr Einwohner, mehr Beschäftigte

19. Februar 2020
Die Bevölkerung in der Region Neckar-Alb ist in den vergangenen zehn Jahren um 4,7 Prozent gewachsen. Die Zahl der Beschäftigten stieg um zehn Prozent. Das zeigt die neue regionale Demografie-Studie der IHK.

Deutliche Entlastung für Pendler

13. Februar 2020
Die IHKs Region Stuttgart und Reutlingen fordern ein schnelles Planfeststellungsverfahren und einen baldigen Ausbau der B 27 zwischen Aichtal und der A8 auf Höhe der Anschlussstelle Echterdingen. Die Verkehrssituation auf dem Teilstück der B 27 ist für Pendlerinnen und Pendler völlig unbefriedigend. Wer dort fährt, muss regelmäßig mit Stau rechnen. Passiert dann noch ein Unfall, kommt der Verkehr schnell zum Erliegen.

Ausbildungsmarkt auf hohem Niveau

07. Februar 2020
Jugendliche, die im kommenden Sommer eine Ausbildung beginnen wollen, haben gute Chancen, eine passende Lehrstelle zu finden. „Die Firmen suchen händeringend. Für die Bewerberinnen und Bewerber bleibt der Ausbildungsmarkt weiterhin gut“, sagt Petra Brenner, Bereichsleiterin Ausbildung bei der IHK.

„Wir müssen was tun“

28. Januar 2020
Der Klimawandel und seine Folgen für die Forstwirtschaft waren das bestimmende Thema eines IHK-Austauschs von heimischen Unternehmern aus der Forst-, Land- und Dienstleistungswirtschaft mit Peter Hauk, dem baden-württembergischen Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

Unterstützung für Studienabbrecher

24. Januar 2020
Frust nach dem Studienabbruch? Das muss nicht sein. Das Programm „Neustart für Studis“ der IHK Reutlingen hilft beim Wechsel in die duale Ausbildung. Eine erste Auswertung liegt seit kurzem vor.

Stadtwerke beginnen Umrüstung der gesamten TüBus-Flotte

17. Januar 2020
Mit zwei wichtigen Modernisierungsschritten bringen die Stadtwerke Tübingen (swt) mehr Komfort und Information für die TüBus-Fahrgäste auf den Weg. Ab sofort startet der Einbau der neuen Fahrscheinautomaten. Gleichzeitig beginnen die swt auch mit der Inbetriebnahme ihres neuen Fahrgastinformationssystems. Mit Fahrtdaten in Echtzeit ergeben sich neue Möglichkeiten – im operativen Fahrgeschäft und für die Fahrgäste.

Mehr Sicherheit in der Transformation

17. Januar 2020
Die Metallarbeitgeber in Baden-Württemberg haben die Ankündigung der IG Metall, in der anstehenden Tarifrunde den Fokus auf Beschäftigungssicherung und Qualifizierung zu legen und zunächst noch keine bezifferte Forderung zu nennen, als „vernünftiges Signal“ bewertet.

Einfacher erheben

16. Januar 2020
Die Umsetzung der Grundsteuerreform auf Landesebene darf nicht zu zusätzlichen Belastungen für die Unternehmen führen. Die IHK plädiert für ein einfaches Erhebungsmodell.

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.