B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg

Ulm

Top-Unternehmen in neuem Präsentationssystem

IHK Ulm

31. Januar 2020
v.l.n.r.: Patrick Heckmann, Dr. Jan Stefan Roell, Max-Martin W. Deinhard, Max Ugrai, Thorsten Leibenath. Foto: Armin Buhl/IHK Ulm

Ulm: Das Präsentationssystem „Top-Unternehmen unserer Spitzenregion” startet mit neuem Design in die 7. Auflage. Es porträtiert 55 Unternehmen aus der Region: in einem Buch, in einer Ausstellung, auf der Website und per Touchpanel.
Viele Teilnehmer sind Wiederholer und nutzen den Auftritt, um sich mit ihrem Leistungsangebot in der Region und darüber hinaus zu präsentieren. In der Veranstaltung am Donnerstag im Haus der Wirtschaft wurden die neuen Elemente vorgestellt.

„Dass die Region mit Spitzenleistungen punkten kann, beweisen Umfrageergebnisse. Unsere Region gehört zu den wirtschaftsstärksten und dynamischsten Regionen, obwohl wir gerade herausfordernde Zeiten erleben”, betont Dr. Jan Stefan Roell, Präsident der IHK Ulm. „Viele Unternehmen aus 13 Branchen sind vertreten. Insofern ist das Präsentationssystem auch ein Porträt der Region”, sagt Max-Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm. 55 Unternehmen, von der Bauwirtschaft über Dienstleistungen, von der Gesundheitswirtschaft bis zur Logistik, von der Metallerzeugung bis zur IT zeigen, wer sie sind, wo sie stehen und was sie können.

Parallelen zwischen Sport und Wirtschaft zog Thorsten Leibenath, Sportdirektor und ehemaliger Head Coach des Ulmer Basketball- Bundesligisten bei der Veranstaltung. Inzwischen hat das Team wieder Anschluss an die oberen Plätze. „Um kontinuierlich Spitzenleistungen bringen zu können, braucht es Können, Teamgeist, Motivation und Durchhaltevermögen”, erklärte er in seiner Ansprache.
V.i.S.d.P.: IHK Ulm

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.