B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg

Heilbronn-Franken

Kreissparkasse Heilbronn reagiert auf weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens

Kreissparkasse Heilbronn

24. März 2020
Kreissparkasse Heilbronn reagiert auf weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Foto:©AndrewLozovyi / depositphotos.com

Heilbronn: Die Kreissparkasse Heilbronn reagiert auf die aktuell verhängten neuen strengen Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum. Sie stellt bis auf weiteres den freien Kundenverkehr auch in zehn bislang noch mit Mitarbeitern besetzten Filialen ein. Das KundenCenter wurde personell noch einmal verstärkt und bleibt uneingeschränkt erreichbar. Weiterhin ist die Bargeld- versorgung an allen Geldautomaten sichergestellt.
Die immer drastischeren Maßnahmen der Behörden zur Eindämmung des Corona-Virus haben auch Auswirkungen auf die Bankgeschäfte der Menschen in der Region. „Angesichts der nun verhängten Kontakt-Beschränkungen wäre es nicht opportun, mit Personen besetzte Filialen weiter für den freien Kundenverkehr geöffnet zu halten“, erklärt Joachim Schmutz, Pressesprecher der Kreissparkasse. In dieser akuten Phase der Pandemie gehe es darum, direkte Kontakte von Mensch zu Mensch und damit mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Daher werde der persönliche Kundenservice der Sparkasse bis auf weiteres in allen Filialen eingestellt. „Die Gesundheit unserer Kunden und unserer Mitarbeitenden ist uns in dieser Ausnahmesituation das Wichtigste“, versichert Schmutz.
Die Kreissparkasse bleibt dennoch uneingeschränkt servicebereit für Ihre Kunden. Diese können ihr Institut jederzeit telefonisch und über die Internet-Filiale erreichen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im KundenCenter stehen montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr unter 0800 162 0500 zur Verfügung. Eine weitere bequeme Kontaktmöglichkeit besteht rund um die Uhr online über www.ksk-hn.de.
Die Kreissparkasse Heilbronn weist ausdrücklich darauf hin, dass auch in dieser Sondersituation wichtige persönliche Transaktionen wie der Zugang zu Schließfächern oder größere Bargeldtransaktionen problemlos möglich sind. „Bitte nehmen Sie bei Bedarf immer vorab Kontakt über das KundenCenter auf“, rät Joachim Schmutz. „Dort werden mit Ihnen individuelle Termine vor Ort in der Filiale verenbart.“

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.