B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg

Ulm

Vielfalt entdecken – innovatives Digitalformat zur Berufsorientierung an Gymnasien

IHK Ulm

31. Juli 2020
Innovatives Digitalformat zur Berufsorientierung an Gymnasien. Foto:©IgorVetushko / depositphotos.com

Ulm: Das Fachkräftebündnis Ulm/Oberschwaben – die Agentur für Arbeit Ulm, Handwerkskammer Ulm, IHK Ulm und Südwestmetall – setzt seine Aktivitäten in der Berufsorientierung auch in der Corona-Krise fort: In einem Pilotprojekt am Humboldt-Gymnasium Ulm können die Schülerinnen und Schüler der 10., 11. und 12. Klassen die Vielfalt der Studien- und Berufswelt digital entdecken.
Von der Finanzassistentin bis zum Unternehmensjurist: Auszubildende, Studierende oder Berufstätige erzählen in Videos, wie sie in ihren Jobs oder ihrem Studium gelandet sind und was sie genau machen. Daneben können sich die Schülerinnen und Schüler in einem Online-Vortrag über die Möglichkeiten der Berufsorientierung und die Praktikumssuche informieren. „Neue Zeiten erfordern neue Lösungen. Mit dem Digitalformat können wir den Schülerinnen und Schülern auch in der Corona-Zeit eine wichtige Entscheidungshilfe für die richtige Berufs- oder Studienwahl bieten“, erläutert Max-Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm, das innovative Konzept.

Das Fachkräftebündnis reagiert mit diesem und weiteren Angeboten auf die gestiegene Bedeutung der Berufsorientierung. „Wir sind uns im Fachkräftebündnis einig: Auch in diesen Zeiten ist Berufsorientierung unverzichtbar, wenn nicht analog, dann digital“, betont Mathias Auch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ulm.

Ähnlich sehen das auch die Humboldt-Schüler: „Ich finde es super, mich über zukünftige Berufsmöglichkeiten über Videos von ehemaligen Humboldtianern informieren zu können“, meint ein Zehntklässler. Ein Schüler der Kursstufe hebt hervor, dass die Azubis, Studenten und Absolventen nicht nur von der Ausbildung und dem Studium erzählen, sondern auch einen Einblick in ihre persönlichen Beweggründe für ihre Berufsentscheidung geben.

Nach dem Erfolg des Pilotprojekts am Humboldt-Gymnasium Ulm – die Klickzahlen liegen im dreistelligen Bereich – sollen nun weitere Projekte folgen
V.i.S.d.P.: IHK Ulm

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.