B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg

Neckar-Alb

CompData begrüßt neue Auszubildende

CompData

23. September 2020
Seit dem 1. September ergänzen vier neue Auszubildende das über 70 Mitarbeiter starke Team. Bild: CompData

Albstadt: Das System- und Softwarehaus setzt ein Zeichen für den Fortschritt der Digitalisierung im Zoller-Alb-Kreis
Pünktlich zum neuen Ausbildungsjahr begrüßt CompData vier neue Auszubildende. Das System- und Softwarehaus aus Albstadt leistet damit einen wichtigen Beitrag in der Region und setzt als IT-Partner für den Mittelstand ein Zeichen für den Fortschritt der Digitalisierung im Zoller-Alb-Kreis. Gemessen an der Unternehmensgröße ist CompData einer der stärksten IHK-Ausbildungspartner in der IT-Branche.

Seit dem 1. September zählt der IT-Spezialist CompData vier neue Auszubildende und setzt somit auch in der aktuellen Situation ein Zeichen. „Uns ist es wichtig, auch jetzt einen wichtigen Beitrag in der Region und für die IT-Branche zu leisten. Wir bieten trotz der schwierigen Zeit interessante und herausfordernde Ausbildungs- und Arbeitsplätze an“, erklärt Reiner Veit, geschäftsführender Gesellschafter der CompData GmbH. Zum ersten Mal im 44-jährigen Bestehen bildet CompData vier neue Auszubildende in drei verschiedenen Berufen in einem Lehrjahr aus: ein Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, zwei Fachinformatiker Systemintegration und ein Kaufmann für IT-System-Management. „Wir setzen uns mit diesen Ausbildungen außerdem für die Stärkung und Förderung der digitalen Kompetenz ein.“ Gerade durch Corona hat die Digitalisierung in vielen Bereichen eine drastische Beschleunigung erfahren. Professionelle IT-Produkte und eine Investition in die Zukunft sind daher erfolgsentscheidend. So bietet CompData den Unternehmen unter anderem eine absolut sichere und datenschutzkonforme Video-Konferenz-Lösung oder auch die Verschlüsselung von E-Mails. Themen, die gerade durch das vermehrte Arbeiten im Homeoffice zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Das System- und Softwarehaus aus Albstadt positioniert sich damit als wertvoller Arbeitgeber in der Region
2020 hat das System- und Softwarehaus aus Albstadt erstmals die Marke von über 70 Beschäftigten überschritten. Eine Vielzahl davon stammt ebenfalls aus eigener Ausbildung. Gemessen an der Unternehmensgröße ist CompData damit einer der stärksten IHK-Ausbildungspartner in der IT-Branche. „Der Faktor Mensch ist der entscheidende Unterschied, der uns ausmacht. Unsere Mitarbeiter sind unsere Erfolgsgaranten. Dafür investieren wir permanent in Aus- und Weiterbildung und leben eine ehrliche Kommunikation mit Wertschätzung und auf Augenhöhe“, resümiert Reiner Veit.

Das Unternehmen CompData
Die CompData Computer GmbH wurde 1976 mit dem Ziel gegründet, als zukunftsorientierter und zuverlässiger Dienstleistungspartner mittelständischen Unternehmen IT-Technologien zugänglich zu machen. Heute – nach 44-jährigem Bestehen – betreut das System- und Softwarehaus unter dem Leitsatz „Spezialisiert auf IT. Und Sie.“ mehrere Hundert Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit professioneller Hardware und vollständig vernetzten Software-Lösungen. Dabei liegen die Schwerpunkte auf der ganzheitlichen IT-Betreuung mit praxisbewährten Produkten und auf einem umfassenden Kundenservice durch das 70 Mitarbeiter starke Team. Spezialisiert hat sich CompData zudem auf die Betreuung von Bäckereien und bietet nun seit 40 Jahren branchenspezifische IT-Lösungen. Um die IT-Dienstleistungen zukunftsfähig liefern zu können, vertraut CompData neben der kontinuierlichen Weiterbildung der Mitarbeiter auf die kompetente Zusammenarbeit mit etablierten, marktführenden Partnern im Hard- und Softwarebereich. www.compdata.de
V.i.S.d.P.: CompData

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.