B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg

Ulm

Landesbestenehrung in Stuttgart - Zehn der besten Auszubildenden im Land kommen aus der IHK-Region Ulm

IHK Ulm

06. Dezember 2019
Die Besten in ihrem Ausbildungsberuf in Baden-Württemberg aus der IHK-Region Ulm. Foto:©IHK

Ulm: IHK-Präsident Dr. Jan Stefan Roell gratulierte den Landesbesten zu ihrer Leistung: „Sie haben damit den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere gelegt. Die Unternehmen sind auf solche Topleistungen angewiesen. Sie können sehr stolz auf Ihren Erfolg sein.“ Dr. Roell und IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle dankten auch den Betrieben, die mit ihrer Ausbildungsleistung zu diesem Erfolg beigetragen haben und unterstrichen die Bedeutung der dualen Ausbildung für die Zukunftsfähigkeit der heimischen Unternehmen.

Geehrt wurden folgende Auszubildende aus Unternehmen im Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm:

Benedikt Birkhold aus Dornstadt, Eisenbahner im Betriebsdienst Fachrichtung: Fahrweg, DB Netz Aktiengesellschaft, Ulm

Olga Domme aus Blaubeuren, Textillaborantin, Mühlen Sohn PSV GmbH & Co.KG, Blaustein

Nina Kehrer aus Altenstadt, Chemikantin, Uzin Utz Aktiengesellschaft, Ulm

Melanie Stoll aus Lörrach, Pharmakantin, Merckle GmbH, Ulm

Dominik Wallborn aus Senden, Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen, Deutsche Post AG, Ulm

Adrian Weinbach aus Setzingen, Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, DACHSER SE, Langenau aus Unternehmen aus dem Landkreis Biberach:

Ellen Drzisga aus Schemmerhofen, Produktionsfachkraft Chemie, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß

Lars Kreimer aus Ravensburg, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung: Faserverbundtechnologie, Diehl Aviation Laupheim GmbH, Laupheim

Katja Walter aus Ingoldingen, Mediengestalterin Digital und Print Fachrichtung: Gestaltung und Technik, workmatrix GmbH, Ummendorf

Lennart Weiß aus Warthausen, Chemielaborant, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß
IHK-Präsident Dr. Jan Stefan Roell gratulierte den Landesbesten zu ihrer Leistung: „Sie haben damit den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere gelegt. Die Unternehmen sind auf solche Topleistungen angewiesen. Sie können sehr stolz auf Ihren Erfolg sein.“ Dr. Roell und IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle dankten auch den Betrieben, die mit ihrer Ausbildungsleistung zu diesem Erfolg beigetragen haben und unterstrichen die Bedeutung der dualen Ausbildung für die Zukunftsfähigkeit der heimischen Unternehmen.

Geehrt wurden folgende Auszubildende aus Unternehmen im Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm:

Benedikt Birkhold aus Dornstadt, Eisenbahner im Betriebsdienst Fachrichtung: Fahrweg, DB Netz Aktiengesellschaft, Ulm

Olga Domme aus Blaubeuren, Textillaborantin, Mühlen Sohn PSV GmbH & Co.KG, Blaustein

Nina Kehrer aus Altenstadt, Chemikantin, Uzin Utz Aktiengesellschaft, Ulm

Melanie Stoll aus Lörrach, Pharmakantin, Merckle GmbH, Ulm

Dominik Wallborn aus Senden, Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen, Deutsche Post AG, Ulm

Adrian Weinbach aus Setzingen, Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, DACHSER SE, Langenau aus Unternehmen aus dem Landkreis Biberach:

Ellen Drzisga aus Schemmerhofen, Produktionsfachkraft Chemie, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß

Lars Kreimer aus Ravensburg, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung: Faserverbundtechnologie, Diehl Aviation Laupheim GmbH, Laupheim

Katja Walter aus Ingoldingen, Mediengestalterin Digital und Print Fachrichtung: Gestaltung und Technik, workmatrix GmbH, Ummendorf

Lennart Weiß aus Warthausen, Chemielaborant, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß
V.i.S.d.P.: IHK Ulm

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.