B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg

Schwarzwald-Baar-Heuberg

Am Ziel: Unsere Meisterinnen und Meister 2020

Handwerkskammer Konstanz

27. Oktober 2020
Überraschungspakete für die neuen Meisterinnen und Meister. Foto: © Handwerkskammer Konstanz

Konstanz: Dieser Jahrgang hat es in sich: 252 junge Meisterinnen und Meister aus 17 Gewerken haben 2020 ihre Meisterprüfung bei der Handwerkskammer Konstanz bestanden – trotz Corona und den damit verbundenen Erschwernissen.
Eigentlich waren die Voraussetzungen nie besser: Der Meisterbrief genießt größtes Vertrauen bei Kunden und Verbrauchern, wird hierzulande wie international als Erfolgsmodell in Sachen nachhaltiger Betriebsführung und guter Ausbildung geschätzt und hat mit der in diesem Jahr eingeführten Meisterprämie sogar finanziellen Rückenwind bekommen. Gleichzeitig waren angehende Meisterinnen und Meister 2020 wie wenige zuvor mit Unsicherheiten konfrontiert. Schließlich fielen ihre Prüfungen oft mitten in die Corona-Zeit, deren Ende und wirtschaftliche Auswirkungen nach wie vor nicht absehbar sind. Geschafft haben sie es trotzdem – und damit nicht nur für sich persönlich, sondern für das gesamte Handwerk in der Region die Weichen auf Zukunft gestellt. Denn ob als Führungskräfte, Gründer oder Nachfolger: Gebraucht wird ihr Meister-Knowhow mehr denn je.

„Ich habe höchsten Respekt vor Ihrer Leistung und Ihrem Durchhaltevermögen und bin mir sicher: Dieses Engagement zahlt sich aus“, gratuliert Handwerkskammerpräsident Werner Rottler. Das Handwerk stelle auch in dieser Krise seine „Resilienz“ unter Beweis, brauche aber immer wieder neue Impulse. Sein Appell an die Jungmeisterinnen und -meister: „Bringen Sie sich mit Ihrem Wissen ein. Seien Sie Teil eines Handwerks, das seine Tradition kennt, aber gleichzeitig die Zukunft gestalten und voranbringen will.“

Zahlreiche Chancen für die künftigen Unternehmer und Führungskräfte im Handwerk sieht auch Hauptgeschäftsführer Georg Hiltner und betont: „Was immer Sie vorhaben: Auf uns können Sie zählen!“ Die Handwerkskammer stünde ihren Mitgliedsbetrieben von der Gründung bis zur Übergabe beiseite und sorge mit einem breiten Beratungs- und Weiterbildungsangebot für unternehmerischen und beruflichen Erfolg.

Da sich eine große Feier in diesem Jahr verbietet, hat die Handwerkskammer die Würdigung der neuen Meisterinnen und Meister ins Internet verlegt und sorgt mit einem Überraschungspaket samt Schmuckurkunde dafür, dass zumindest im kleinen Kreis gefeiert werden kann. Wer ein Foto seines persönlichen Feiermoments auf den Instagram-Kanal der Handwerkskammerlädt, kann ein iPad gewinnen.

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.