B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg

Heilbronn-Franken

Wenn aus „müssen“ „dürfen“ wird und damit die Produktivität steigt

Leaders Academy Esslingen-Heilbronn

27. November 2020
Wenn aus „müssen“ „dürfen“ wird und damit die Produktivität steigt. Foto:©Leaders Academy

Göggingen: Die unterschiedlichen Merkmale der Menschen sind oft unerklärlich. Manchmal auch etwas überraschend. Und dennoch lassen sich über die inneren menschlichen Motive viele Gemeinsamkeiten festlegen. Wenn man als Arbeitgeber diese Motive erkennt, kann man ganz leicht die Produktivität und Willenskraft der Mitarbeiter stärken.
Menschliches Verhalten setzt sich aus drei Komponenten zusammen: können, dürfen und wollen. Das „Können“ umschreibt die menschlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Fachkenntnisse. Das „Dürfen“ steht für die vorausgesetzten Regeln und Normen, also den Kompetenzrahmen, in dem sich der Mensch bewegt. Und das „Wollen“ beschreibt die persönlichen Ziele und Lebensmotive. Wird den Mitarbeitern am Arbeitsplatz der Entscheidungsspielraum geboten, ihrer inneren Motivation zu folgen, wird mit einem niedrigen energetischen Aufwand eine maximale Produktivität und damit ein Wettbewerbserfolg erzeugt. Die Grundvoraussetzung besteht darin, dass deren gebündelte Energie für passende und sinnvolle Aufgaben eingesetzt wird.

Eine sinnvolle Unterstützung für die effektive Mitarbeiterführung kann eine Profilanalyse durch das Reiss Motivation Profile (RMP) sein. Die 16 Lebensmotive, welche das RMP darstellt, geben einen guten Anhaltspunkt, ob Mitarbeiter zum Beispiel lieber ungebunden von zu Hause aus arbeiten, wettbewerbsorientiert sind oder Veränderungen im Unternehmen vorantreiben möchten. Entscheidend hierbei ist die Ausprägung ihrer Motivation. Am Lebensmotiv Macht (Power) wird beispielsweise schnell klar, dass Führung, Verantwortung und Entscheidung im Fokus eines Mitarbeiters stehen. Andere sind lieber unabhängig und ruhig oder benötigen viel Anerkennung, um effizient arbeiten zu können. Die meisten Menschen besitzen mehrere Eigenschaften und Lebensmotive gleichzeitig, nur eben in unterschiedlichen Ausprägungen.

Das Interessante dabei sind die unterschiedlichen Kombinationen der einzelnen Motive. Sie schaffen Klarheit darüber, ob auch bei schwierigeren Herausforderungen eine hohe Motivation seitens der Mitarbeiter gewährleistet ist. Für eine gute Zusammenarbeit und Teamführung sind beispielsweise die Lebensmotive Macht, Unabhängigkeit, Anerkennung, Rache und Ruhe ausschlaggebend.

Unterschiedliche Persönlichkeitsmodelle wie beispielsweise das RMP werden heute äußerst erfolgreich in der Gewinnung von Nachwuchskräften eingesetzt. Das ermöglicht Unternehmen und Führungskräften je nach Aufgabe und Orientierung den richtigen Menschentyp für eine spezielle Aufgabe zu finden. Der zusätzliche Vorteil dabei ist, dass die Mitarbeiter die Erkenntnisse auch in ihrem Privatleben nutzen. Und sie können so besser der goldenen Regel nachkommen können, andere so zu behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte.

Neuartige Training- und Weiterbildungskonzepte wie diese und weitere Angebote für Führungskräfte, Selbstständige, Vertriebler und Unternehmer finden Sie bei der LEADERS ACADEMY Esslingen-Heilbronn in Schwäbisch Gmünd. Markus Wittmann, Leiter der LEADERS ACADEMY, ist seit über 15 Jahren in verschiedenen Branchen als Führungskraft, Trainer und Coach aktiv. Seine Mission ist es, sein Know-how und das von weiteren Experten in verschiedenen Modulen weiterzugeben.

- Anzeige -

Börse

- Anzeige -

NEUE AUFGABEN
GESUCHT?

FINDEN SIE JETZT DEN PASSENDEN JOB AUS ÜBER 12.000 JOBANGEBOTEN.

*IN KOOPERATION MIT DEM STELLENMARKT FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE

Stelleninfos-Logo

Kurz & bündig informiert

Jeden Freitag die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten des Landes gesammelt im Überblick

B2B Themenmagazin

B2B Wirtschaftsportal Baden-Württemberg
Das Wirtschaftsportal B2B BADEN-WÜRTTEMBERG erreicht zielgenau und nahezu ohne Streuverlust den Mittelstand in Baden-Württemberg. Das Portal deckt das ganze Bundesland ab. B2B berichtet täglich aus 12 Kammer-Regionen, von der Region Heilbronn-Franken im Norden bis zur Region Hochrhein-Bodensee im Süden.